AGB

KAISERSTADTER ONLINE-SHOP
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

§ 1 Geltungsbetreich, Vertragspartner
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die über den Onlineshop der Firma
"Kaiserstädter", Inh. Jörg Kreus, Markt 7, D 52062 Aachen (www.kaiserstaedter.com), USt-Identifikations-Nr.: DEDE 81511201 (nachfolgend „Kaiserstädter“) erteilt werden.
Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen, Wünschen und Beschwerden:
E-Mail: shop@kaiserstaedter.com, Fax: +49 (0)241 55918280, Telefon: +49 (0)241 55918282
Alle Lieferungen und Leistungen, die durch uns erbracht werden, erfolgen nur auf Grundlage der nachfolgenden AGB in der Fassung, die zum Zeitpunkt der jeweiligen durch Sie getätigten Bestellung Gültigkeit hat. Im Rahmen des Bestellvorgangs erkennen Sie die AGB in der zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung geltenden Fassung an.
Die AGB regeln die Einzelheiten der Vertragsbeziehung und enthalten zugleich wichtige Verbraucherinformationen.
Der Einkauf im "Kaiserstädter" Onlineshop unter www.kaiserstaedter.com ist nur für Verbraucher möglich, welche über einen Wohnsitz (Rechnungsadresse) in Deutschland, oder in einem EU Mitgliedsland verfügen und mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben.
Eine Lieferung an Postfächer ist ausgeschlossen.
Sollten Sie eine Lieferung in ein anderes Land wünschen, so versuchen wir gern, Ihnen weiterzuhelfen.

Für evtl. Lieferungen in andere Länder oder an gewerbliche Abnehmer gelten gesonderte Geschäftsbedingungen.
Wir sind berechtigt, Bestellungen nur in haushaltsüblichen Mengen zu akzeptieren.

§ 2 Vertragsabschluss
Die Warenpräsentation im "Kaiserstädter" Onlineshop stellt lediglich eine unverbindliche Aufforderung dar, bei "Kaiserstädter" Ware zu bestellen oder zu reservieren (Reserve & Collect). Sie ist noch kein verbindliches Verkaufsangebot. Die angezeigten Warenbestände, Produktinformationen und Produktfotos sind ohne Gewähr.
Mit Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab. Ihre Bestellung und Ihre Angaben zu den Liefer- und Zahlungsmodalitäten können Sie vorher über den Warenkorb jederzeit einsehen, prüfen und ändern.
Nach Absenden der Bestellung erhalten Sie eine automatisch erzeugte Bestellbestätigung per Email, die jedoch keine Annahme des Angebots darstellt, sondern sie darüber informiert, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist und die Einzelheiten der Bestellung aufführt.
Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir eine gesonderte Auftragsbestätigung an Sie versenden oder Ihnen die Ware zustellen. Sollten wir Ihr Angebot nicht innerhalb von 14 Tagen angenommen haben, gilt es als abgelehnt. Ein Kaufvertrag kommt ausschließlich für Produkte zustande, die in der Auftragsbestätigung aufgeführt sind , bzw. ausgeliefert werden. Ihr Vertragspartner ist "Kaiserstädter". Die Annahme Ihrer Bestellung erklären wir durch separate E-Mail, sobald die Ware unser Lager verlässt mit einer Versandbestätigung.
Ihr gesetzliches Widerrufsrecht bleibt von vorstehenden Regelungen unberührt.
Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache. Der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Versandbestätigung) wird von uns unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert und Ihnen per E-Mail zugesandt.
Wir sind nicht Vertragspartner von Kaufverträgen, die über fremde Seiten abgeschlossen werden, zu denen wir lediglich über einen Link vermitteln.

§ 3 Widerrufsrecht
Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts ein Widerrufsrecht. Verbraucher im Sinne des § 13 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) sind natürliche Personen, mit denen wir in geschäftliche Beziehungen treten, ohne dass dies überwiegend einer gewerblichen oder selbständigen berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.

WIDERRUFSBELEHRUNG
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
"Kaiserstädter"
Inh. Jörg Kreus
Markt 7
D 52062 Aachen
Telefon: +49 (0)241 55918282
Telefax: +49 (0)241 55918280
E-Mail: shop@kaiserstaedter.com
mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Hinweis auf Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts.
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, bei Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde oder bei versiegelten Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
Bitte vermeiden Sie Schäden und Verunreinigungen der bestellten Produkte. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. im Einzelfall eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer für das jeweilige Produkt geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.
Hinweis auf Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts bei Veranstaltungen.
§ 3.1 Anmeldung
Die Anmeldung zu einer Veranstaltung von "Kaiserstädter" kann über die Webseite von "Kaiserstädter", schriftlich oder via Email erfolgen. Ausserdem ist eine persönliche Anmeldung vor Ort, bei Barrique Aachen, Markt 7, D 52062 Aachen möglich.
§ 3.2 Zahlung
Der Veranstaltungsbeitrag ist umgehend nach Anmeldung - spätesten nach 10 Tagen - zu entrichten.
§ 3.3 Mehrwertsteuer
Die von "Kaiserstädter" erhobene Teilnahmegebühr enthält die gesetzliche Mehrwertsteuer.
§ 3.4 Rückgabe von Karten/Verlust
Die Anmeldung zur Veranstaltung ist verbindlich. Ein Rücktritt von der gebuchten Veranstaltung und die Erstattung des Eintrittspreises sind ausgeschlossen, außer wenn die Veranstaltung aus von "Kaiserstädter" zu vertretenden Gründen nicht stattfindet. Die Rückerstattung im Falle einer Absage durch "Kaiserstädter" erfolgt in diesem Fall nur gegen Vorlage des Zahlungs-/Überweisungsbeleg. Bei Verlust wird kein Ersatz geleistet. Auch wenn "Kaiserstädter" Tickets über Fernkommunikationsmittel im Sinne des §312b Abs. 2 BGB anbietet, liegt gemäß §312b Abs.3 Nr.6 BGB kein Fernabsatzvertrag vor. Daher existiert kein zweiwöchiges Widerrufs- und Rückgaberecht.
§ 3.4.1 Haben Sie an einer angemeldeten Veranstaltung nicht teilgenommen ist die Rückzahlung Ihrer Teilnehmergebühr ausgeschlossen. Auch können gebuchte Veranstaltungen nicht durch andere Termine ausgetauscht werde.
§ 3.4.2 Die Benennung eines Ersatzteilnehmers durch den ursprünglichen Teilnehmer ist kostenlos möglich. Dies kann persönlich, telefonisch, per Email oder Fax erfolgen.
§ 3.5 Ausfall der Veranstaltung
"Kaiserstädter" kann von der Erfüllung einer gebuchten Veranstaltung zurücktreten, wegen Krankheit des Moderators oder aus unerwarteten technischen Gründen, sowie wegen zu geringer Nachfrage (i.d.R. bei einer Beteiligung unter 10 Personen)
§ 3.5.1 "Kaiserstädter" wird vor der Absage einer Veranstaltung versuchen, die Anmeldung auf einen anderen Termin umzubuchen, sofern dies möglich ist und der Kunde hiermit einverstanden ist. Änderungen werden unverzüglich mitgeteilt.
§ 3.5.2 Sollten Plätze für ersatzlos ausgefallene Veranstaltungen bereits bezahlt worden sein, werden diese Beiträge zu 100% erstattet.
§ 3.5.3 Weitergehende Ansprüche gegen "Kaiserstädter" bestehen nicht.
§ 3.6. Datenschutz
Für "Kaiserstädter" ist die Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen eine Selbstverständlichkeit. "Kaiserstädter" nutzt die Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, z.B.: zur Durchführung des Vertrages oder um Kunden über die Waren oder Dienstleistungen von "Kaiserstädter" zu informieren, die deren bestellten Waren oder Dienstleistungen ähnlich sind. Der Kunde kann einer Nutzung oder Übermittlung seiner Daten zu werblichen Zwecken oder Zwecken der Markt- oder Meinungsforschung bei "Kaiserstädter" jederzeit widersprechen. Über dieses Widerspruchsrecht klärt "Kaiserstädter" den Kunden bei jeder werblichen Ansprache erneut auf. Wenn der Kunde der werblichen Verwendung seiner Angaben insgesamt widersprechen möchte, genügt eine Nachricht an:
"Kaiserstädter"
Inh. Jörg Kreus
Markt 7
D 52062 Aachen
Telefon: +49 (0)241 55918282
Telefax: +49 (0)241 55918280
E-Mail: shop@kaiserstaedter.com
§ 3.7 Erfüllungsort / Gerichtsstand
Für den Gerichtsstand gelten die gesetzlichen Vorschriften.
§ 3.8 Geltendes Recht / Nebenabreden / Kontakt
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen dieser AGB bedürfen der Schriftform. Eine Übermittlung per Telefax oder E-Mail genügt dem Schriftformerfordernis nicht. Sollten einzelne Punkte dieser Ticket-AGB ganz oder teilweise unwirksam, undurchführbar oder nicht durchsetzbar sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit des Vertrags und der übrigen Bedingungen nicht berührt.
§ 3.9 Rückfragen
Rückfragen zum Ticketverkauf können über die folgenden Kontaktmöglichkeiten an den Barrique Aachen gerichtet werden:

"Kaiserstädter"
Inh. Jörg Kreus
Markt 7
D 52062 Aachen
Telefon: +49 (0)241 55918282
Telefax: +49 (0)241 55918280
E-Mail: shop@kaiserstaedter.com

§ 3.10 Anerkennung
Mit Ihrer Anmeldung zu einer unserer Veranstaltungen bestätigen Sie zugleich Ihre Zustimmung zu unseren AGBs.

§ 4 Preise
Die im "Kaiserstädter" Onlineshop genannten Preise in Euro enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und alle Verbrauchsteuern und verstehen sich zzgl. der jeweiligen Versandkosten.

§ 5 Lieferung
Sie erhalten Ihre Bestellung nach Möglichkeit in einer einzigen Sendung. Dies gilt nicht, wenn Ihre Bestellung Artikel enthält, die getrennt verpackt oder versandt werden müssen, bzw. erst zu einem späteren Zeitpunkt lieferbar sind. Dadurch entstehen Ihnen keine Nachteile; die zusätzlichen Versand- und Verpackungskosten übernimmt "Kaiserstädter".
Die Lieferung erfolgt auf einem Transportweg unserer Wahl in der Regel innerhalb weniger Werktage, in jedem Fall jedoch schnellstmöglich. Von uns angegebene Lieferzeiten verstehen sich vorbehaltlich des Vertragsschlusses und ggf. der vollständigen Zahlung des Kaufpreises. Das Risiko eines Verlustes oder einer Beschädigung der Ware auf dem Transportweg zu Ihnen tragen wir.
Sollte die Anlieferung oder Abholung der Ware aus von uns nicht zu vertretenden Gründen scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggf. von Ihnen bereits geleistete Zahlungen werden wir Ihnen unverzüglich erstatten.
Sollte ein Artikel einmal nicht lieferbar sein, wird er außer bei Jahrgangsänderungen nicht automatisch durch vergleichbare Artikel ersetzt.

§ 6 Versandkosten / Mindestbestellwert
Lieferungen in Deutschland
Der Mindestbestellwert beträgt 20,00 Euro. Ab einem Warenwert von 99,00 Euro liefern wir in Deutschland versandkostenfrei; darunter berechnen wir die Versandkosten je Bestellung pauschal mit 5,95 Euro (bei Lieferungen auf die deutschen Inseln trägt die Inselfracht der Kunde).
Lieferungen in ein EU Mitgliedsland
Der Mindestbestellwert beträgt 20,00 Euro. Ab einem Warenwert von 249,00 Euro liefern wir in diese Länder versandkostenfrei; darunter berechnen wir die Versandkosten je Bestellung pauschal mit 19,95 Euro.

§ 7 Zahlung, RABATTE
In Abhängigkeit von der Höhe Ihrer Bestellung, dem Saldo Ihres Kundenkontos bei "Kaiserstädter" und dem Empfängerland wird Ihnen eine Auswahl aus folgenden Zahlungsmöglichkeiten angeboten.
Für den Warenversand:
Elektronische Zahlungsdienste (Paypal, Paydirekt, Sofortüberweisung)
Kreditkarte (Visa, Mastercard) über Paypal Plus
Abbuchung per Lastschrift über Paypal Plus
Vorauskasse
Nachnahme (Nur bei Lieferungen in Deutschland und nicht an Abholstationen! Wir erheben keine Gebühr, beim Paketdienstleister kann aber eine Zustellgebühr (z.B. 2,- €) anfallen).
Rechnung (Zahlung durch Banküberweisung nach Lieferung der Ware - gilt nur für registrierte Stammkunden in Deutschland, Bonität vorausgesetzt).
"Kaiserstädter" Gutschein
In Einzelfällen behalten wir uns vor, die Ware erst nach einer Anzahlung/Vorauszahlung auszuliefern. Dies werden wir ihnen rechtzeitig mitteilen.
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Bei vertragswidrigem Verhalten Ihrerseits, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir nach angemessener Fristsetzung berechtigt, den Liefergegenstand zurückzunehmen; der Käufer ist zur Herausgabe verpflichtet.
Die Zahlungsmöglichkeiten werden insbesondere bei einer von der Rechnungsadresse abweichenden Lieferadresse oder dem Erwerb von Gutscheinen eingeschränkt.
Rabatte oder Rabattgutscheine können nur zu den jeweils ausgeschriebenen Aktionsbedingungen eingelöst werden. Mehrere Rabatte und Rabattgutscheine sind dabei nicht kombinierbar.
Auf Bücher und Gutscheine werden keine Rabatte gewährt.
Der Kaufpreis wird mit vollständiger Lieferung, d.h. Übergabe der Ware oder des Gutscheinkodes fällig.
Ihr Konto wird je nach gewählter Zahlungsart zum nächstmöglichen Termin belastet. Bei einem Kauf auf Rechnung muss der Kaufpreis spätestens 7 Tage nach Lieferung auf dem in der Rechnung angegebenem Konto gutgeschrieben sein.
Sollte bei einem Kauf auf Rechnung der zu zahlende Rechnungsbetrag unserem Konto nicht fristgerecht innerhalb von 7 Tagen gutgeschrieben sein, gerät der Käufer auch ohne weitere Mahnung automatisch in Verzug. Dies gilt auch für den Fall, dass der Rechnungsbetrag im Falle einer Zahlung mit Lastschriftverfahren, Kreditkarte, PayPal oder "Kaiserstädter" Gutschein ausgeglichen werden sollte, die Zahlung aber durch das kontoführende Institut zurückgewiesen wurde oder nicht innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum ausgeglichen ist.
Wird gekaufte Ware zurückgenommen, erhält der Kunde den gezahlten Kaufpreis zurück. Wurden bei diesem Kauf Gutscheine neben anderen Zahlungsmitteln eingesetzt, so erfolgt eine Rückzahlung vorrangig in der Zahlungsform, die der Kunde zusätzlich zu Gutscheinkarten gewählt hat. Soweit der nicht mit Gutscheinkarten bezahlte Betrag überschritten wird, erfolgt die Rückzahlung als Gutscheinkode. Dieser Gutscheinkode wird an die im Ursprungsauftrag angegebene E-Mail-Adresse gesandt. Der Wert des Gutscheins kann nur vollständig im "Kaiserstädter" Onlineshop eingelöst werden.

§ 9 Gewährleistung
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist

§ 10 Haftung
Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, sowie nach Maßgabe des Gesetzes über die Haftung für fehlerhafte Produkte
Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist die Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.
Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch bei Pflichtverletzungen durch Personen, deren Verschulden wir nach gesetzlichen Vorschriften zu vertreten haben. Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben in allen Fällen unberührt. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.

§ 11 Schlußbestimmungen
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.
Für diese AGB und die Vertragsbeziehung mit Ihnen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss materiellen Einheitsrechts, insbesondere des UN-Kaufrechts über den internationalen Warenkauf. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem Sie als Verbraucher Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, bleiben unberührt.
Für den Gerichtsstand gelten die gesetzlichen Vorschriften.
Wir sind nicht bereit und verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter https://ec.europa.eu/odr.

(Version 2.0 vom 02. Juli 2019)